Tablezzo
Der Badewannentisch.

Home Produkte

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Fa. Animisto

Ausschließlich gegenüber Verbrauchern gilt:

  1. Allen Vereinbarungen mit Ihnen liegen die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen zugrunde.
  2. Die Lieferung der Ware erfolgt nach vollständigem Kaufpreiseingang inkl. Versand-und Nebenkosten bei uns.
  3. Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung sämtlicher Forderungen aus der Geschäftsverbindung zwischen uns und Ihnen unser alleiniges Eigentum.
  4. Soweit wir wegen Mängeln oder fehlenden zugesicherten Eigenschaften nach den gesetzlichen Bestimmungen Gewähr leisten müssen, haben wir das Recht, entweder Ersatz zu liefern oder nachzubessern.
  5. Sollten einzelne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Wirksamkeit der übrigen Bedingungen nicht berührt. Mündliche Nebenabreden wurden nicht getroffen. Änderungen oder Ergänzungen dieser Geschäftsbedingungen bedürfen der Schriftform.
Widerrufsbelehrung: Widerrufsrecht: Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 2 Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Ware widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware. Der Widerruf ist zu richten an: Fa. Animisto, Wolfratshauser Str. 94, 81379 München. Widerrufsfolgen: Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren. Können Sie uns die empfangene Ware ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Im übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Ware binnen der Widerrufsfrist nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Waren sind auf unsere Kosten und Gefahr zurückzusenden. Nicht paketversandfähige Waren werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen Sie innerhalb von 30 Tagen nach Absendung Ihrer Widerrufserklärung erfüllen. Ausschluss des Widerrufs:
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind. Ende der Widerrufsbelehrung.

Ausschließlich gegenüber Unternehmern gilt:

  1. Allen Vereinbarungen mit unseren Geschäftspartnern liegen diese Geschäftsbedingungen zugrunde.
  2. Warenlieferungen, für die keine festen Preise vereinbart sind, werden zu unseren am Tage der Lieferung gültigen Listenpreisen berechnet. Alle Preise berechnen sich zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer.
  3. Richtige und rechtzeitige Selbstbelieferung bleibt vorbehalten und befreit uns im Falle der Nicht-oder Schlechterfüllung unserer Lieferanten von unserer Lieferverpflichtung gegenüber unserem Kunden.
  4. Lieferzeiten sind stets unverbindlich. Die Vereinbarung einer verbindlichen Lieferfrist bedarf der Schriftform. Eine verbindliche Lieferfrist verlängert sich angemessen beim Eintritt unvorhergesehener Hindernisse, die wir trotz zumutbarer Sorgfalt nicht abwenden konnten.
  5. Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung sämtlicher Forderungen aus der Geschäftsverbindung zwischen uns und dem Kunden unser alleiniges Eigentum. Forderungen des Kunden aus einem Weiterverkauf der Ware tritt der Kunde schon jetzt an uns ab. Wir nehmen die Abtretung hiermit an.
  6. Die Ware wird - soweit zulüssig -unter Ausschluss jeder Gewährleistung verkauft. Soweit wir wegen Mängeln oder fehlenden zugesicherten Eigenschaften nach den gesetzlichen Bestimmungen dennoch Gewähr leisten müssen, haben wir unter Ausschluss sämtlicher weiterer Gewährleistungsanspräche des Kunden das Recht, entweder Ersatz zu liefern oder nachzubessern. Der Mangel der Ware muss uns unverzüglich mitgeteilt werden. Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen, es sei denn, sie beruhen auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
  7. Im Falle des Abnahmeverzugs des Kunden beträgt unser Schadensersatz 15% des vereinbarten Kaufpreises. Der Betrag ist höher oder niedriger anzusetzen, wenn wir einen höheren Schaden nachweisen oder der Kunde einen geringeren Schaden nachweist.
  8. Der Kunde kann nicht wegen etwaiger Gegenansprüche seine Zahlung verweigern oder sie zurückhalten oder aufrechnen, es sei denn, seine Gegenansprüche sind von uns anerkannt oder gerichtlich festgestellt.
  9. Sollten einzelne dieser AGB unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Wirksamkeit der übrigen Bedingungen nicht berührt. Mündliche Nebenabreden wurden nicht getroffen. Änderungen oder Ergänzungen dieser Geschäftsbedingungen bedürfen der Schriftform. Gerichtsstand und Erfüllungsort ist ausschließlich München. Es gilt deutsches Recht. Die Anwendung des UN-Kaufrechts (UNKÜ) ist ausgeschlossen.


Wannenwinkel Individualisierung Presse AGB Datenschutz Impressum Versandkosten
Kontakt